Prüfung elektrischer Betriebsmittel

Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel erfolgt nach DGUV Vorschrift 3. Die Prüfung elektrischer Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und DGUV Vorschrift 3 wird von einem befähigten Techniker nach TRBS 1203 vorgenommen und im Anschluss an die Prüfung rechtssicher mit einem Prüfprotokoll inklusive Gefährdungsbeurteilung bescheinigt. Elektrische Geräte sollten in regelmäßigen Abständen einer Prüfung unterzogen werden. Nur so ist die langfristige Funktionalität derselben gewährleistet. Für die Prüfung elektrischer Betriebsmittel sollten Sie sich für einen zuverlässigen Partner entscheiden. Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3)und die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 schafft maximale Sicherheit im Unternehmen. Mängel und Defekte sowie Störungen in der Funktion werden im professionellen E-Check, der Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 bzw. der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702, umgehend erkannt. Bei mängelfreiem Ergebnis der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 wird ein rechtssicheres Prüfprotokoll ausgestellt.

 

Ihr Vorteile

  • Optimales Preis / Leistungsverhältnis
  • Keine Wartezeiten
  • Weniger bis keine Ausfallzeiten
  • Erfahrene Prüfer
  • Bonusvorteile bei einigen Versicherungen
  • Mögliche Inventarisierung
  • Übersichtliche Kostenplanung durch einheitliche Preise
  • Weniger Wartungs und Reperaturkosten
  • Mehr Sicherheit für Ihre Mitarbeiter
  • Sie sind durch unsere Prüfprotokolle rechtlich auf der sicheren Seite
  • Einsatz neuester Messtechnik

 

Prüfung elektrischer Geräte und Betriebsmittel

Mit einer Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DIN VDE 0701-0702 bzw. Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV V3 können Unternehmer ausschließen, dass Mängel, Defekte und Verschleiß an elektrischen Geräten unerkannt bleiben. Weiter endet jede Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach VDE 0701-0702 mit einem rechtssicheren Prüfprotokoll, das beispielsweise zur Vorlage bei Versicherungen oder bei Gewerbeaufsichtsämtern kommt. Zudem erhalten Sie Inventarlisten im PDF und Excel Format zur innerbetrieblichen Weiterverwendung.
Es müssen alle elektrischen Geräte und Betriebsmittel einer Prüfung nach DIN VDE 0701-0702 unterzogen werden. Nur so erlangen Sie die Rechtssicherheit, die Sie benötigen. Jeder Unternehmer kann eine Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 anmelden. Wichtig ist dabei, dass man alle zur Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 anzumeldenden Geräte und Anlagen direkt im Formular benennt. Nachdem die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 und Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 angemeldet ist, nimmt ein Projektleiter Kontakt auf und spricht mit Ihnen einen Termin zu der vor Ort erfolgenden Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 ab. Für die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 fallen keine außerordentlichen Gebühren und Zusatzkosten an, da es sich bei der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 um einen seriösen E-Check handelt.

Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel und Geräte

 

Eine Prüfung ortsveränderlicher Geräte bzw. die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 muss für alle elektrischen Geräte im Unternehmen vorgenommen werden. Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel wird im Anschluss rechtssicher mit einem Abschlussprüfbericht bescheinigt. Wir führen unsere Überprüfungen im gesamten bundesdeutschen Raum durch. All unsere Mitarbeiter verfügen über eine abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung und sind somit dazu befähigt, die Prüfung elektrischer Betriebsmittel durchzuführen. Wir prüfen zudem nur mit kalibrierten Messgeräten. Wird bei der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 ein Mangel festgestellt, so kann nach anschließender fachgerechter Instandsetzung und bei positivem Ergebnis der nochmaligen Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 ein Prüfprotokoll erstellt werden.

 

Prüfung ortsveränderliche Geräte

 

Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702

Unternehmer sollten die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) ernst nehmen und alle elektrischen Geräte der professionellen Geräteprüfung unterziehen. Verschleiß oder Defekte, kleine und mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbare Mängel können hohe Risiken mit sich bringen und die Sicherheit in der Firma minimieren. Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) wird von einer erfahrenen und ausgebildeten Fachkraft vorgenommen. Diese bescheinigt die erfolgte Geräteprüfung bei Vorliegen eines positiven Ergebnisses mit einem rechtssicheren Prüfprotokoll. Die Protokolle von der Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) bieten eine Menge Vorteile; sie dienen beispielsweise als Grundlage bzw. Nachweis beim Abschluss von Versicherungen. Sowohl die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) als auch die Geräteprüfung kann man online über unser Kontaktformular anmelden.
 

Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DIN VDE

Um sämtliche Risiken im Umgang mit der Elektrik zu vermeiden, müssen nicht nur große und komplexe Betriebsmittel, sondern auch kleine Anlagen und Geräte fachkundig gecheckt werden. Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 inklusive der Geräteprüfung ist für jegliche Elektrik in einem Unternehmen anzumelden. Die Eintragung im Online-Formular beinhaltet alle Details, die zur Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) notwendig sind. Auf deren Grundlage wird ein Angebot für die Geräteprüfung unterbreitet, um über alle anfallende Kosten bei der Geräteprüfung und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 zu informieren. Zusätzliche oder versteckte Gebühren fallen bei der Geräteprüfung bzw. der Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) nicht an. Bei einer Beauftragung wird in Absprache mit einem Spezialisten ein Termin vereinbart, zu dem die Geräteprüfung und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) vor Ort vorgenommen wird. Alle Prüftechniker, die den E-Check im Sinne der Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) und der Geräteprüfung vornehmen, verfügen über eine spezielle Ausbildung, modernsten Messgeräten zum Messen und Prüfen sowie über langjährige Erfahrung hinsichtlich der Realisierung fachkundig durchgeführter E-Checks. Verläuft die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) und Geräteprüfung mit positivem Ergebnis, wird dieses mit einem rechtssicheren Prüfprotokoll belegt. Sollten im Rahmen der Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) Mängel festgestellt, kann unter der Voraussetzung, dass der Unternehmer eine umgehende Reparatur veranlasst, dennoch ein Prüfprotokoll erstellt werden, wenn dann bei wiederholter Prüfung ein positives Prüfergebnis erzielt wird.
 

Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3

Es entstehen keine anderen als die für die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) notwendigen, vereinbarten Kosten. Fahrtkosten für den Prüfer entfallen, der Unternehmer zahlt nur den Betrag, der durch die Geräteprüfung und Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) anfällt. Sicherheit spielt in jedem Unternehmen eine wichtige Rolle und erhöht sich, indem man den E-Check regelmäßig bei einem spezialisierten Fachmann beauftragt. Unternehmen, die die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 regelmäßig von einem Fachmann vornehmen lassen, leisten einen wichtigen Beitrag für die eigene Sicherheit und den uneingeschränkten Betrieb ihrer elektrischen Geräte. Jeder Firmeninhaber hat die Möglichkeit, eine Anfrage bezüglich der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 online über unser Kontaktformular vorzunehmen. Dieses sollte auch Abgaben zur Anzahl der ortsveränderlichen Geräte beinhalten. Erfolgt nach Angebotserstellung unsererseits eine Beauftragung für die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702, wird diese von einem fachkundigen Spezialisten vor Ort durchführt. Mit dem E-Check können alle elektrischen Betriebsmittel auf ihre elektrische Sicherheit und Funktionalität kontrolliert werden.
 

Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702

Der Bedarf für eine Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 kann online in dem dafür vorgesehenen Formular angemeldet werden. Die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 erfolgt vor Ort durch einen Prüftechniker mit Spezialisierung und langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702. Hierbei sind auch kleine ortsveränderliche Geräte der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 zu unterziehen, da ein Risiko durch Verschleiß oder Mängel sowie durch Defekte und Funktionsstörungen nicht von der Größe und Komplexität eines Gerätes abhängt. Die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 wird durch die Erstellung eines Prüfprotokolls rechtssicher bescheinigt. Dieses kann unter anderem bei Bedarf auch zur Vorlage bei Versicherungen genutzt werden bei einem Abschluss von Verträgen oder bei der Haftung beim Eintreten eines Schadensfalles. Die Durchführung einer professionellen Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und der E-Check sind von enormer Bedeutung für die Sicherheit jedes Unternehmens. Große Konzerne und mittelständische Unternehmen nutzen die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 schon lange und sichern sich für alle Eventualitäten und Risiken in ihrer Firma ab. Aber auch kleinere Betriebe (z. B. in der Baubranche) oder selbstständige Unternehmer verfügen über ortsveränderliche Geräte und müssen sich für den E-Check entscheiden. In Vorbereitung der Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 kann man sich ein Angebot erstellen lassen, um zu sehen, wie günstig man seine Elektrik auf eventuelle Schäden und Gefahrenpotenzial prüfen lassen kann. Mängel oder Verschleiß können zur Beeinträchtigung der Funktion oder zum Betriebsausfall und sogar zum Brand führen und hohe Folgekosten nach sich ziehen. Die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 wird in den normalen Betriebsablauf integriert, dem Unternehmer entstehen keine Ausfallzeiten, da er seine Tätigkeit während des E-Checks im gewohnten Umfang ausüben kann.
 

Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV V3

Bei jeder Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 handelt es sich um einen professionellen, seriös durchgeführten E-Check. Um elektrische Sicherheit in seinem Unternehmen zu erlangen, ist es unabdingbar, seine ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel regelmäßig vom Fachmann kontrollieren zu lassen. Hierfür wird die Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 einfach im Internet über das Kontaktformular angemeldet, woraufhin ein Angebot unterbreitet wird. Erfolgt auf Grund dessen eine Beauftragung zur Prüfung der elektrischen Sicherheit, wird zeitnah der Termin für die Prüfung vor Ort abgesprochen oder vergeben. Bei positivem Ergebnis der Prüfung wird ein rechtssicheres Prüfprotokoll für jedes einzelne elektrische Betriebsmittel erstellt. Treten bei der Prüfung ortsveränderlicher Geräte kleinere Mängel zutage, können diese auf Wunsch repariert werden. Nach nochmaliger fachgerechter Prüfung kann dann - beim Erreichen der erforderlichen Kriterien - auch für dieses die elektrische Sicherheit dokumentiert werden.

 

Wir können Ihnen die Dokumentation in folgenden Programmen erstellen

- VFM von Loy&Hutz

- Elektromanager von Mebedo

- PC DOC Access

- Excel und PDF

DGUV Vorschrift 3 elektropruefungen.info
2017-08-19
https://elektropruefungen.info

Wir haben über 1600 Referenzen, unter anderem diese:

  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung an der BIMA
  • Elektroprüfung nach DGUV V3 und DGUV Vorschrift 4 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Prüfung ortsveränderliche Geräte nach DGUV V3 bei der HHLA
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 und DGUV Vorschrift 4 im Bundesrat
  • Gossen Metrawatt
  • Geräteprüfung an den Frauenhofer Instituten
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 am Helmholtz Zentrum
  • Prüfung medizinischer Geräte nach DGUV V3 an der UKM
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel an der TUHH nach DGUV Vorschrift 3
  • Geräteprüfung Daimler
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 4 in den AOK Betriebsstätten
  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte im FZ Jülich
  • DGUV V3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der IKK Classic
  • DGUV V3 Messgeräte
  • DGUV 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der REWE Märkte
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung bei der CCEAG
  • DGUV Vorschrift 3 bei Schenker
 
 
Kundenmeinungen

Herr L...:
,, Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken,,

Herr S...:
,,mit euch zusammen zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal,,


Herr P...:
,,In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!,,

Herr G...:
,,ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!,,

Herr M...:
,,Persönlich freue ich mich trotzdem auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit,,

Herr F...:
"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren bei den Prüfintervallen."

Herr K...:
,,Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten der Firma E+Service+Check GmbH, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben,,

Frau A...
,,Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr, wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr verbunden mit viel Gesundheit,,

Pressemeldungen

Zahlen/Impressionen 2016

Die E+Service+Check GmbH prüfte 2016:

- 1.595.678 ortsveränderliche Geräte u. Betriebsmittel

- 12121 elektrische Maschinen nach EN 60204

- 56320 Stromkreise an elektrischen Anlagen

- 12529 medizinische Geräte nach EN 62353

- 2768 elektrische Pflegebetten

 

Dabei wurden im Durchschnitt 94 Prüfer eingesetzt.

Weiterlesen …

Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (BGV A3)

Seit dem 1. Mai 2014 ist die neue Systematik der Nummerierung des Regelwerks durch den
Spitzenverband in Kraft gesetzt worden. Dies wurde notwendig, um Überschneidungen, die sich aus
der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen
Unfallversicherungsträgern ergeben hatten, zu bereinigen und zu vereinheitlichen. Durchgängig
werden die Schriften in vier Kategorien eingeteilt: DGUV Vorschriften, DGUV Regeln, DGUV
Informationen und DGUV Grundsätze.
Sie möchten regelmäßig über Veränderungen informiert werden? Die DGUV benötigt hierzu lediglich
Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen! Eine Mail mit dem Kennwort "Aktuelle Informationen" an Frau
Susanne Goebel (susanne.goebel@dguv.de) genügt.

Weiterlesen …

Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 Pflicht

Die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 ist Pflicht. Die Nichtbeachtung ist eine Straftat und kann sogar schon ohne das etwas passiert ist (Verweis ,,neue BetrSichV,,) geahndet werden.

Weiterlesen …

Schulung durch Gossen Metrawatt

An 2 Tagen wurde eine Mitarbeiterschulung für die Mitarbeiter der ortsfesten Prüfung und Maschinenprüfung durchgeführt.

 

Weiterlesen …

4,8/5 Sterne (37 Stimmen)
Bewertung 4.8 0 5 37