Muss überhaupt geprüft werden?

Unfälle vermeiden - Menschenleben retten
Nur wer prüfen lässt, kann Unfälle vermeiden.

Unterlassung ist Straftat
Die Prüfung der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel auf Grundlage der BetrSichV, TRBS und DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) ist Pflicht der Arbeitgeber. Das Unterlassen der Prüfungen zur Unfallverhütung ist eine Straftat (§ 26 BetrSichV).

DIN EN ISO 9001
Ein Teil der DIN EN ISO 9001 (Zertifizierung) ist die Einhaltung der für das Unternehmen relevanten Vorschriften, Gesetze und Verordnungen.

Versicherungsschutz aufrechterhalten
Kommt es in einem Unternehmen zu einem Unfall mit einem elektrischen Betriebsmittel oder an einer Anlage, verlangt die Versicherung den Nachweis der Prüfung.
Viele Versicherungen bieten Preisvorteile bei Vorlage der Dokumentation der elektrischen Anlagen- und Betriebsmittelprüfung nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3).

Warum wurde die BGV A3 in die DGUV Vorschrift 3 umgewandelt?

Ab dem 01.05.2014 hat sich die Systematik des Schriftenwerks geändert. Dies ist notwendig geworden, um Überschneidungen, die sich aus der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen Unfallversicherungsträgern ergeben hatten, zu bereinigen und zu vereinheitlichen.

Sind Gefährdungsbeurteilungen notwendig?

Ja, denn der Prüfer soll nach TRBS 1111 die Prüffrist anhand einer Gefährdungsbeurteilung erstellen. Sie als Kunde können aber trotzdem für sich entscheiden, ob Sie diese beauftragen.

Wie ist die Vorgehensweise bzw. der Prüfablauf?

Die Prüftechniker besprechen in einem Vorgespräch mit Ihnen oder der beauftragten Person den Ablauf der Prüfung. Normalerweise gehen die Prüfer von Raum zu Raum und überprüfen die elektrischen Geräte.

In Krankenhäusern oder größeren Einrichtungen melden sich die Prüfer 1-2 Tage vorher bei der Station oder dem Bereich an.

Führt die E+Service+Check GmbH auch die notwendigen Reparaturen durch?

Werden bei der Prüfung durch die E+Service+Check GmbH defekte Geräte festgestellt, so gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten für die Reparaturdurchführung:

1. Reparatur durch die E+Service+Check GmbH als Auftragnehmer (= in Sonderarbeit auf Stundennachweis)

2. Reparatur durch Kunde

Vor Auftragsbeginn legen wir mit Ihnen gemeinsam fest, ob Sie wünschen, dass notwendige Reparaturen durch die E+Service+Check GmbH oder durch Sie geleistet werden.

Wie stellen Sie sicher, dass alle Geräte in einem fremden Gebäude geprüft werden?

Wenn wir uns bei den Bereichen und Stationen anmelden, bekommen diese die Information, alle Geräte am Tag der Prüfung aus den Schränken zu räumen und bereitzustellen.

Wir haben über 1600 Referenzen, unter anderem diese:

  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung an der BIMA
  • Elektroprüfung nach DGUV V3 und DGUV Vorschrift 4 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Prüfung ortsveränderliche Geräte nach DGUV V3 bei der HHLA
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 und DGUV Vorschrift 4 im Bundesrat
  • Gossen Metrawatt
  • Geräteprüfung an den Frauenhofer Instituten
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 am Helmholtz Zentrum
  • Prüfung medizinischer Geräte nach DGUV V3 an der UKM
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel an der TUHH nach DGUV Vorschrift 3
  • Geräteprüfung Daimler
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 4 in den AOK Betriebsstätten
  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte im FZ Jülich
  • DGUV V3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der IKK Classic
  • DGUV V3 Messgeräte
  • DGUV 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der REWE Märkte
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung bei der CCEAG
  • DGUV Vorschrift 3 bei Schenker
 
 
Kundenmeinungen

Herr L...:
,, Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken,,

Herr S...:
,,mit euch zusammen zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal,,


Herr P...:
,,In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!,,

Herr G...:
,,ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!,,

Herr M...:
,,Persönlich freue ich mich trotzdem auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit,,

Herr F...:
"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren bei den Prüfintervallen."

Herr K...:
,,Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten der Firma E+Service+Check GmbH, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben,,

Frau A...
,,Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr, wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr verbunden mit viel Gesundheit,,

Pressemeldungen

Zahlen/Impressionen 2016

Die E+Service+Check GmbH prüfte 2016:

- 1.595.678 ortsveränderliche Geräte u. Betriebsmittel

- 12121 elektrische Maschinen nach EN 60204

- 56320 Stromkreise an elektrischen Anlagen

- 12529 medizinische Geräte nach EN 62353

- 2768 elektrische Pflegebetten

 

Dabei wurden im Durchschnitt 94 Prüfer eingesetzt.

Weiterlesen …

Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (BGV A3)

Seit dem 1. Mai 2014 ist die neue Systematik der Nummerierung des Regelwerks durch den
Spitzenverband in Kraft gesetzt worden. Dies wurde notwendig, um Überschneidungen, die sich aus
der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen
Unfallversicherungsträgern ergeben hatten, zu bereinigen und zu vereinheitlichen. Durchgängig
werden die Schriften in vier Kategorien eingeteilt: DGUV Vorschriften, DGUV Regeln, DGUV
Informationen und DGUV Grundsätze.
Sie möchten regelmäßig über Veränderungen informiert werden? Die DGUV benötigt hierzu lediglich
Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen! Eine Mail mit dem Kennwort "Aktuelle Informationen" an Frau
Susanne Goebel (susanne.goebel@dguv.de) genügt.

Weiterlesen …

Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 Pflicht

Die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 ist Pflicht. Die Nichtbeachtung ist eine Straftat und kann sogar schon ohne das etwas passiert ist (Verweis ,,neue BetrSichV,,) geahndet werden.

Weiterlesen …

Schulung durch Gossen Metrawatt

An 2 Tagen wurde eine Mitarbeiterschulung für die Mitarbeiter der ortsfesten Prüfung und Maschinenprüfung durchgeführt.

 

Weiterlesen …