Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen

Die Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen durch die E+Service+Check GmbH. Wir sind seit 2009 im Bereich der Sicherheitsprüfungen aktiv. Durch die regelmäßigen Seminarteilnahmen erhalten wir unser Stand der befähigten Person aufrecht und besprechen alle Änderungen und neuen Anforderungen. Desweiteren prüfen wir ausschließlich mit kalibrierten DIN VDE 0100-0105 Prüfgeräten. Unternehmen die eine Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105 regelmäßig vornehmen und dazu auch den Stromkreis, sowie die Steckdosen und Unterverteilung prüfen lassen, vermeiden Risiken im Umgang mit ihrem elektrischen Equipment. Die Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 (ehem. BGV A3)und DIN VDE 0100 0105, als auch die Durchführung beim Stromkreis, Steckdosen und Unterverteilung prüfen wird von einem Spezialisten vorgenommen. Die Anmeldung zur Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3 und DIN VDE 0100 0105 erfolgt online und sollte alle Anlagen, wie auch den Stromkreis, die Steckdosen und Unterverteiler beinhalten. Elektrische Anlagen setzen sich aus mindestens zwei oder mehr elektrischen Betriebsmitteln zusammen. Diese Betriebsmittel dienen beispielsweise zum Erzeugen, Leiten, Verteilen, Speichern oder Messen von elektrischer Energie. Durch die ständige Tätigkeit und das Zusammenspiel der verschiedenen elektrischen Betriebsmittel kann es leicht zu Störungen oder gar Überhitzungen kommen. Daher müssen diese Anlagen regelmäßig einer Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 unterzogen werden.

 

Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen nach DGUV 3

Durch eine Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0105 Sie ausschließen, dass Defekte und Mängel an der elektrischen Anlage unerkannt bleiben und zum Sicherheitsrisiko werden. Unsere Techniker nehmen die Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0105 detailiert vor und ermittelten selbst kleinste Defekte und Mängel.
Anschließend wird das Ergebnis der Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0105 mit einem Prüfprotokoll bescheinigt. Diese Bescheinigung kann bei Ihrer Versicherung vorgelegt werden, zudem dient das Prüfprotkoll als Nachweis im Schadensfall sowie bei der Kontrolle durch Gewerbeaufsichtsämter oder im Schadenfall. Nach der Terminvereinbarung erscheint ein Fachmann vor Ort und wird den angemeldeten Stromkreis, die Steckdosen und Unterverteilung prüfen, sowie sich der Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105 widmen. Ergibt der E-Check ein positives Ergebnis und zeigt keine Mängel oder Störungen in der Funktionalität auf, wird die Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105 rechtssicher bescheinigt. Das Prüfprotokoll dient als Nachweis bei der Versicherung und gibt dem Unternehmer die Sicherheit, die er durch seinen Auftrag zum Stromkreis, Steckdosen und Unterverteilung prüfen lassen gewünscht hat. Zusätzlich hat jeder Auftraggeber die Möglichkeit, Defekte direkt nach der Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105 beheben und sich im Anschluss das gewünschte Zertifikat ausstellen zu lassen. Elektrische Anlagen können auch elektrische Betriebsmittel enthalten, die Informationen übertragen, verteilen und verarbeiten. Dazu zählen Anlagen in der Fernmelde- und Informationstechnik. Gerade bei diesen teilweise sehr empfindlichen Datenbereichen ist eine Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 zwingend notwendig. Durch die regelmäßige Kontrolle und Wartung und Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 werden erhebliche Ausfälle vermieden. Schon bei der ersten Inbetriebnahme einer elektrischen Anlage sollte hier die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 stattfinden. Auch wenn einzelne Elemente der kompletten Anlage erneuert, erweitert oder ausgetauscht worden sind, muss eine Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 erfolgen.

 

Ihr Mehrwert

  • Optimales Preis / Leistungsverhältnis
  • Keine Wartezeiten
  • Weniger bis keine Ausfallzeiten
  • Erfahrene Prüfer
  • Bonusvorteile bei einigen Versicherungen
  • Mögliche Inventarisierung
  • Übersichtliche Kostenplanung durch einheitliche Preise
  • Weniger Wartungs und Reperaturkosten
  • Mehr Sicherheit für Ihre Mitarbeiter
  • Sie sind durch unsere Prüfprotokolle rechtlich auf der sicheren Seite
  • Einsatz neuester Messtechnik

 

Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen

Sollte die Prüfung ortsfester Geräte und Betriebsmittel einen Defekt aufzeigen, kann dieser Mangel repariert werden. Wir bringen wenn nötig Ihre elektrische Anlage auf dem neuesten Stand der Technik und erstellen Ihnen auf Wunsch alle notwendigen Pläne und Zeichnungen sowie Stromkreiszuordnungen. Den Isolationswiederstand prüfen wir mit einem zugelassenen Isolationsprüfgerät. Die Prüfung elektrischer Anlagen ist eine Maßnahme, mit der jeder Unternehmer die vollständige Sicherheit erzielt und Risiken im Bereich der Elektrik ausschließen kann. Da es sich um eine professionelle Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105, sowie einen fachkundigen Auftrag zum Stromkreis, Steckdosen und Unterverteilung prüfen handelt, vermuten viele Unternehmer sehr hohe Kosten. Dabei ist der E-Check günstig und beinhaltet keine Mehrkosten, keine Anfahrtskosten und auch keine versteckten Gebühren für die Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV V3 und DIN VDE 0100 0105 und zum Stromkreis, Steckdosen und Unterverteilung prüfen. Die Kriterien sind streng, wodurch sich die Sicherheit in der Firma sehr stark erhöht. Die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 gilt vornehmlich im deutschsprachigen Raum. Der Verband der Elektro- und Informationstechnik hat sich zum Ziel gesetzt, die geltenden Normen dahingehend zu entwickeln, daß es europaweit eine einheitliche Regelung gibt. So soll die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 als einheitlicher Sicherheitsstandard gelten, der für den ganzen europäischen Raum gilt. Dies würde bedeuten,daß die sicher Nutzung und Handhabung elektrischer Anlagen europaweit gilt. Bis dieses Ziel erreicht ist, umfasst die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 alle unterschiedlichen nationalen Sicherheitsbestimmungen. Bei den elektrischen Anlagen gibt es verschiedenste technische Eigenschaften, die abhängig sind von Branche und Verwendungszweck. Ebenso wird zwischen ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Anlagen unterschieden. Ortsfeste elektrische Anlagen sind Betriebsmittel, die normalerweise keine Vorrichtung zum Tragen aufweisen und auf Grund ihrer Masse nicht leicht bewegt werden können, beispielsweise Lampen, Motoren, Kühlgeräte und Warmwasserspeicher. Sie unterliegen der Pflicht der Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 beim Einbau und müssen anschliessend alle vier Jahre kontrolliert werden. Die Wartungsfristen ändern sich dann wenn sich die ortsfesten elektrischen Anlagen in besonderen Räumen oder Gebäuden befinden, beispielsweise in Krankenhäusern. Auch wenn sich Feuchtigkeit, Wasser oder Brandgefahr in unmittelbarer Nähe befindet, ändert sich auch die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 auf jährliche Intervalle. Zu den ortsveränderlichen elektrischen Anlagen gehören beispielsweise handgeführte Elektrowerkzeuge und Haushaltsgeräte, kurzum alle elektrischen Anlagen, die leicht transportiert werden können. Bei diesen Anlagen sollte die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 alle 6 Monate erfolgen. Liegen keinerlei Mängel oder Abweichungen vor, kann die Frist auf bis zu zwei Jahre verlängert werden. Bei stationären und nicht stationären Anlagen sind die Fristen und Wartungsabstände für die Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 zeitlich begrenzter.

 

Prüfung elektrischer Anlagen

 

Die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105

Die Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 erfolgt nach dem Prinzip: Besichtigung, Erprobung und Messung. Die Anlagen werden hierbei zunächst einer optischen Kontrolle unterzogen, bei der auf äußerliche Unversehrtheit untersucht wird. Es wird kontrolliert ob die Anlage richtig gesichert und gekennzeichnet ist und ob sie fachgerecht angeschlossen ist. Anschliessend wird bei der Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 / 0105 der laufende Betrieb der Anlage kontrolliert. Treten hier schon offensichtliche Mängel auf, können diese direkt behoben werden oder die Anlage wird zum Schutz der Mitarbeiter direkt stillgelegt. Als Letztes erfolgt bei der Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3 die Messung mit fachspezifischen Messgeräten. Ist die elektrische Anlage fehlerfrei, wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt. 

 

Wir können Ihnen die Dokumentation in folgenden Programmen erstellen

- VFM von Loy&Hutz

- Elektromanager von Mebedo

- PC DOC Access

- Excel und PDF

DGUV Vorschrift 3 elektropruefungen.info
2017-08-19
https://elektropruefungen.info

Wir haben über 1600 Referenzen, unter anderem diese:

  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung an der BIMA
  • Elektroprüfung nach DGUV V3 und DGUV Vorschrift 4 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Prüfung ortsveränderliche Geräte nach DGUV V3 bei der HHLA
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 und DGUV Vorschrift 4 im Bundesrat
  • Gossen Metrawatt
  • Geräteprüfung an den Frauenhofer Instituten
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 am Helmholtz Zentrum
  • Prüfung medizinischer Geräte nach DGUV V3 an der UKM
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel an der TUHH nach DGUV Vorschrift 3
  • Geräteprüfung Daimler
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 4 in den AOK Betriebsstätten
  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte im FZ Jülich
  • DGUV V3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der IKK Classic
  • DGUV V3 Messgeräte
  • DGUV 3 Prüfung ortsveränderlicher Geräte an den Standorten der REWE Märkte
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung
  •  DGUV Vorschrift 3 Prüfung bei der CCEAG
  • DGUV Vorschrift 3 bei Schenker
 
 
Kundenmeinungen

Herr L...:
,, Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken,,

Herr S...:
,,mit euch zusammen zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal,,


Herr P...:
,,In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!,,

Herr G...:
,,ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!,,

Herr M...:
,,Persönlich freue ich mich trotzdem auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit,,

Herr F...:
"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren bei den Prüfintervallen."

Herr K...:
,,Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten der Firma E+Service+Check GmbH, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben,,

Frau A...
,,Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr, wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr verbunden mit viel Gesundheit,,

Pressemeldungen

Zahlen/Impressionen 2016

Die E+Service+Check GmbH prüfte 2016:

- 1.595.678 ortsveränderliche Geräte u. Betriebsmittel

- 12121 elektrische Maschinen nach EN 60204

- 56320 Stromkreise an elektrischen Anlagen

- 12529 medizinische Geräte nach EN 62353

- 2768 elektrische Pflegebetten

 

Dabei wurden im Durchschnitt 94 Prüfer eingesetzt.

Weiterlesen …

Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (BGV A3)

Seit dem 1. Mai 2014 ist die neue Systematik der Nummerierung des Regelwerks durch den
Spitzenverband in Kraft gesetzt worden. Dies wurde notwendig, um Überschneidungen, die sich aus
der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen
Unfallversicherungsträgern ergeben hatten, zu bereinigen und zu vereinheitlichen. Durchgängig
werden die Schriften in vier Kategorien eingeteilt: DGUV Vorschriften, DGUV Regeln, DGUV
Informationen und DGUV Grundsätze.
Sie möchten regelmäßig über Veränderungen informiert werden? Die DGUV benötigt hierzu lediglich
Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen! Eine Mail mit dem Kennwort "Aktuelle Informationen" an Frau
Susanne Goebel (susanne.goebel@dguv.de) genügt.

Weiterlesen …

Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 Pflicht

Die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 ist Pflicht. Die Nichtbeachtung ist eine Straftat und kann sogar schon ohne das etwas passiert ist (Verweis ,,neue BetrSichV,,) geahndet werden.

Weiterlesen …

Schulung durch Gossen Metrawatt

An 2 Tagen wurde eine Mitarbeiterschulung für die Mitarbeiter der ortsfesten Prüfung und Maschinenprüfung durchgeführt.

 

Weiterlesen …

5/5 Sterne (25 Stimmen)
Bewertung 5 0 5 25